Herzlich Willkommen

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Praxis.

 

Aktuelle Infektlage / „Coronavirus“ 

Bitte nehmen Sie bei Infektbeschwerden zuerst telefonisch mit uns Kontakt auf und kommen Sie nicht direkt in die Praxis. Wir besprechen dann mit Ihnen das weitere Vorgehen.

Bitte warten Sie für die Infektionssprechstunde vor Haus 2 und betreten Sie dieses nur nach Aufforderung durch den Arzt !

 

BITTE SEHEN SIE VON TELEFONISCHEN ODER PERSÖNLICHEN NACHFRAGEN IM BEZUG AUF DIE CORONAIMPFUNGEN AB, UM DIE AUFRECHTERHALTUNG DER PRAXISABLÄUFE UND DIE ERREICHBARKEIT DER PRAXIS FÜR NOTFÄLLE ZU GEWÄHRLEISTEN. BITTE BEACHTEN SIE NACHFOLGENDE INFORMATIONEN

 

Impfungen gegen SARS-CoV2 (Coronavirus): 

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass sich mit zunehmender Bereitstellung von Impfstoffen zur Bekämpfung der aktuellen Coronavirus-Pandemie auch unsere Praxis jetzt an den Impfungen beteiligen kann.

Die Impfungen werden ab dem 12. April 2021 auf zwei Arten in der Praxis erfolgen:

1. Sie werden im Zuge der normalen Praxissprechstunde von uns angesprochen und bekommen ggf. die Impfung dann gleich von uns verabreicht bzw. bekommen einen Termin.

2. Wenn Sie älter als 60 Jahre sind, können Sie sich für einen Impftermin mit Biontech zu unserer Impfsprechstunde von uns eintragen lassen.
Für einen Impftermin mit AstraZeneca kann sich jeder Erwachsene, egal welchen Alters oder Geschlechts, eintragen lassen, wobei die Wartezeiten auf einen Termin aktuell sehr kurz sind (ca. 1 Woche), während die Wartezeit auf einen Termin für eine Biontech-Impfung erheblich länger ist, derzeit sogar von unbestimmter Dauer. Wir möchten daher ausdrücklich zu einer Impfung mit dem AstraZeneca Impfstoff raten, da dieser gemäß wissenschaftlicher Datenlage und auch unserer Einschätzung nach sehr gut ist, sodass das Risiko für eine Infektion mit möglicherweie schwerem Krankheitsverlauf bei langer Wartezeit auf einen Impftermin größer ist als für schwere Nebenwirkungen der Impfung. dies gilt im Übrigen auch für Menschen mit Thrombosen, Embolien oder sonstigen Durchblutungsstörungen in der Vorgeschichte.

Für die Impfanmeldung bitten wir Sie, uns vorab einen Zettel in den Briefkasten zu werfen auf dem Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihre Telefonnummer sowie ein Vermerk stehen, ob Sie sich auch mit einer Impfung mit AstraZeneca Impfstoff einverstanden erklären. Sie werden dann von uns für einen Impftermin eingeplant und darüber auch rechtzeitig informiert. Alternativ können Sie uns gerne auch eine E-Mail an info@hausarzt-wenden.de schicken, die o.g. Informationen enthält.

Bereits terminierte Impfungen können wir leider aufgrund der knappen Impfstofflieferungen nicht mehr verändern und insbesondere die Impfabstände nicht verkürzen. Bitte sehen Sie unbedingt von telefonischen Rückfragen diesbezüglich ab, um die Erreichbarkeit unserer Praxis aufrecht zu erhalten. Sollten Sie sowohl bei uns als auch im Impfzentrum einen Termin erhalten haben, so bitten wir in Anbetracht des erheblichen personellen Einsatzes und organisatorischen Aufwands für uns darum, den Termin im Impfzentrum zugunsten des Termins bei uns zu stornieren (inzwischen dort auch online möglich).

 

Nachfolgend finden Sie die offiziellen Impfstoff-Aufklärungsbögen des RKI, den Sie bitte ausdrucken und unterschrieben zum Impftermin mitbringen:

Aufklärungsbogen BioNTech und Moderna

Aufklärungsbogen AstraZeneca

 

Coronatestzentrum 

Im Rahmen der Infektionssprechstunde führen wir regelmäßig als Coronatestzentrum PCR-Tests durch. Darüber hinaus haben wir uns entschlossen, als Serviceangebot - soweit dies aus Kapazitätsgründen möglich ist - zusätzliche Bürgerschnelltests auch für beschwerdefreie Patienten anzubieten. Da unsere primäre Aufgabe die Versorgung von Kranken ist bitten wir dafür Verständnis zu haben, dass die Testkapazität für beschwerdefreie Personen begrenzt ist.

Bitte keine Terminanfragen per Email ! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 



 

 

Anschrift

Im Steinkampe 1

38100 Braunschweig

Tel.: (0 53 07) 22 29

Fax.: (0 53 07) 44 90